Erst in der vergangenen Woche wurde bekannt, dass Peter Andre (43) und seine Frau Emily MacDonagh zum zweiten Mal Eltern werden. Der Sänger hatte ein Ultraschall-Bild seines noch ungeborenen Nachwuchses gepostet und damit seine Freude mit den Fans geteilt. Nun schockte er allerdings mit einer umstrittenen Aussage: Kindern einen Klaps zu geben, sei nichts Schlimmes!

Peter Andre
Alex B. Huckle/Getty Images
Peter Andre

In einer Kolumne für das englische New! Magazin schrieb Peter, dass er und seine Brüder als Kinder des Öfteren mal einen Klaps auf den Po oder die Hände bekommen hätten und es ihnen kein bisschen geschadet habe. "Als Kind habe ich einen Klaps bekommen, wenn ich etwas falsch gemacht habe und das war vollkommen okay", erklärte der Ex-Mann von Katie Price (38). Doch der Sänger geht sogar noch weiter: "Natürlich sollten Eltern ihren Kindern nicht wehtun, aber ich weiß nicht, was verkehrt daran sein soll, seinen Kindern einen Klaps zu geben, um sie zu disziplinieren."

Peter Andre und Emily MacDonagh
Getty Images
Peter Andre und Emily MacDonagh

Damit erst gar keine Spekulationen aufkommen, erklärte Peter aber sofort, dass er seine eigenen Kinder noch nie geschlagen habe. Mit Katie Price hat er den Sohn Junior (10) und die achtjährige Tochter Princess Tiaamii. Seine Frau Emily schenkte Peter bereits die zweijährige Tochter Amelia.

Princess Tiaamii
Instagram / pj_andre
Princess Tiaamii