Will da jemand nur seine Schäfchen ins Trockene bringen oder bereitet sich Johnny Depp (53) schon auf eine kostenintensive Scheidung vor? Der Schauspieler sieht sich derzeit mit mächtig bösen Anschuldigungen konfrontiert.

Johnny Depp
WENN
Johnny Depp

Seine Ex Amber Heard (30) wirft ihm vor, sie geschlagen zu haben und hat die Scheidung eingereicht. Und die könnte dem 53-Jährigen, dessen Vermögen auf 400 Millionen Dollar geschätzt wird, teuer zu stehen kommen, denn es gibt angeblich keinen Ehevertrag.

Amber Heard
Splash News
Amber Heard

Jetzt verhökert Depp seine wertvollen Kunstschätze des Malers Jean-Michel Basquiat, der in den Siebzigern und in den Achtzigern als erster afroamerikanische Künstler den Durchbruch Kunstwelt schaffte, bevor er tragischerweise mit nur 27 Jahren an einer Überdosis Heroin starb. Heute sind seine Werke einiges wert. Das weiß auch Depp, der die Bilder jetzt über das Auktionshaus Christie's unter den Hammer bringt. Ob die Scheidung und die Versteigerung in kausalem Zusammenhang stehen? Schon zu Beginn des Jahres soll Depp die Verhandlungen aufgenommen haben.

Amber Heard und Johnny Depp in glücklicheren Zeiten
Xavier Collin/Image Press/Splash
Amber Heard und Johnny Depp in glücklicheren Zeiten

Im Video seht ihr, wie unterschiedlich Amber und Johnny mit der Trennung umgehen.