Sieben Jahre nach dem Tod von Patrick Swayze (✝57) kommen neue tragische Details zu seinen letzten Jahren als Ehemann ans Licht. Seine Frau Lisa Niemi (60) soll den Schauspieler nicht etwa gepflegt und unterstützt haben, während er gegen seinen Krebs ankämpfte, sondern handgreiflich geworden sein. Eine enge Vertraute des Verstorbenen behauptet nun zu wissen, warum Patrick sich dennoch nicht von seiner vermeintlich gewalttätigen Frau scheiden ließ.

Lisa Niemi bei der Promotion für "Worth Fighting For" im Barnes & Noble in New York
Getty Images
Lisa Niemi bei der Promotion für "Worth Fighting For" im Barnes & Noble in New York

Ein Informant soll gegenüber Radar Online behauptet haben, dass Lisa ihren Ehemann mehrfach betrogen habe - mit Frauen und Männern. Patrick habe ihr nicht dasselbe angetan, weil er nicht gewollt habe, dass sie es gegen ihn verwenden könne. Dabei soll es sich konkret um ein Versprechen handeln, dass der Dirty Dancing-Darsteller seiner Mutter Patsy gemacht habe. Wie Joan Leighton, die Gründerin des Chatrooms "Perfectly Swayzy", erklärte, soll er ihr damals geschworen haben, sich nicht von Lisa scheiden zu lassen, da sie sonst ein dunkles Geheimnis offenbaren könnte, das seine Familie und Karriere zerstören würde.

Patrick Swayze
WENN
Patrick Swayze

"Lisa drohte, es zu verraten und das wäre ein Skandal für die Familie geworden", schrieb sie weiter. Das könnte ein Hinweis darauf sein, warum Patrick zwei Monate vor seinem Tod sein Testament änderte und sein Vermögen seiner Frau vermachte, während seine Familie leer ausging.

Patrick Swayze
WENN
Patrick Swayze