Heute heißt es Zittern für Silvio Berlusconi (79). Der italienische Politiker hat Probleme mit dem Herzen. Erst letzte Woche wurde bekannt, dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste und wegen schwerer Herzinsuffizienz dringend eine Operation benötigt. Heute nun wird er sich dem schweren Eingriff unterziehen.

Silvio Berlusconi in der Talkshow "Porta a Porta" in Rom
LaPresse / Fabio Cimaglia / ActionPress
Silvio Berlusconi in der Talkshow "Porta a Porta" in Rom

Wie sein Leibarzt Alberto Zangrillo erklärte, muss Silvio Berlusconi die Herzklappe ersetzt werden. Die OP wird mindestens vier Stunden dauern und danach muss der ehemalige Ministerpräsident sich noch für einen Monat in die Reha begeben, berichtet die Bild. Er selbst sieht das ganze ziemlich gelassen: "Ich bin ruhig und vertraue auf Gott und die außerordentliche Kompetenz der Ärzte." Der Mediziner soll seinem Patienten sogar empfohlen haben, nach der überstandenen Behandlung sich ganz aus der Politik zurückzuziehen.

Silvio Berlusconi in der TV-Show "Virus" in Rom
AGF s.r.l. / REX / Shutterstock / ActionPress
Silvio Berlusconi in der TV-Show "Virus" in Rom

Während Silvio Berlusconi auf dem OP-Tisch liegt, kämpfen seine Parteimitglieder angeblich schon um sein politisches Erbe. Einer seiner möglichen Nachfolger und Vertrauter, Giovanni Toti, wies die Vermutungen aber zurück: "Berlusconi ist unvernichtbar, er wird stärker denn je auf die politische Bühne zurückkehren."

Silvio Berlusconi
WENN
Silvio Berlusconi