Nicht nur James Franco (38) legte sich in seiner neuen Rolle als Zuhälter in der Serie "The Deuce" einen neuen Look zu. Auch Maggie Gyllenhaal (38) zeigte sich bei den Dreharbeiten in New York ganz verändert - angesichts ihres Aussehens könnte man meinen, sie spiele in einer düsteren Neuauflage von "Pretty Woman" mit.

Maggie Gyllenhaal am New Yorker Filmset der der Serie "The Deuce"
Jose Perez / Splash News
Maggie Gyllenhaal am New Yorker Filmset der der Serie "The Deuce"

Paparazzi-Fotos zeigen die Schwester von Jake Gyllenhaal (35) bei einem Außendreh auf der Straße in New York. Maggie, die sonst eher für brave Auftritte bekannt ist, trägt einen wirklich pornösen Style aus blonder Lockenfrisur zu einem kaum Haut bedeckenden Outfit bestehend aus Shorts und einem Top, das eher an ein Bikini-Oberteil erinnert. In der dargestellten Szene scheint die 38-Jährige in ihrer Serienrolle einen Typen in einem Oldtimer anzubaggern - "Pretty Woman"-like eben!

Maggie Gyllenhaal bei der "HBO Golden Globes 2016"-Afterparty
WENN
Maggie Gyllenhaal bei der "HBO Golden Globes 2016"-Afterparty

In der neuen in den 1970er und 1980er spielenden HBO-Dramaserie spielt Maggie Gyllenhaal die Prostituierte Eileen "Candy" Merrell. Candy ging in den 70er Jahren am New Yorker Times Square auf den Strich und machte später in der damals noch jungen und nicht legalen Pornoindustrie Karriere. Die Entwicklung ebendieses neuen Sexgeschäfts, das mit Gewalt, Drogen und HIV Hand in Hand ging, ist ebenfalls großer Bestandteil der mit Spannung erwarteten TV-Show.

James Franco in der Serie "The Deuce"
AKM-GSI / Splash News
James Franco in der Serie "The Deuce"

Wie wohl sich Maggies Kollege James Franco mit freizügigen Auftritten fühlt, zeigt dieser Clip: