Während einem wichtigen Fußballturnier wie der EM 2016 liegt nicht nur ein ganz besonderes Augenmerk auf der sportlichen Leistung der Spieler, sondern auch auf ihnen selbst und ihrer Familie. Viele Fans sind neugierig, was die Spielerfrauen oder Geschwister der Profi-Kicker so treiben. Auch Jérôme Boateng (27) hat eine Schwester: Avelina ist 24 Jahre alt und möchte jetzt als Sängerin durchstarten. Verschafft ihr da der Name Boateng einen Vorteil?

Avelina und Jérôme Boateng
Instagram / jeromeboateng
Avelina und Jérôme Boateng

In einem Interview mit der Bild am Sonntag erzählte Avelina, wie es ist, mit so einem berühmten Nachnamen Karriere machen zu wollen. "Es ist schwerer, als Künstlerin ernst genommen zu werden, wenn man Boateng heißt", so Avelina. Offenbar begegnet man der talentierten Sängerin mit vielen Vorurteilen, nur, weil Bruder Jérôme in der deutschen Fußballnationalmannschaft spielt: "Die Leute denken schnell: 'Was will die denn? Die will doch nur die Aufmerksamkeit ihrer Brüder nutzen.'" Doch Avelina möchte sich davon nicht unterkriegen lassen und glaubt fest daran, trotzdem eine Musikkarriere starten zu können.

Jérôme Boateng
Getty Images/Tristar Media/WireImage
Jérôme Boateng

"Ich bin mir sicher, dass ich mehr bin als der Name Boateng. Das kann und werde ich zeigen!" Das Selbstbewusstsein hat sie offenbar mit Jérôme gemeinsam. Nachdem er im Viertelfinale gegen Italien mit seinem Handspiel einen Elfmeter verursachte, stellte er sich später trotzdem dem Elfmeterschießen und schoss ein Tor für seine Mannschaft. Diese Familie ist wirklich stark!

Jerome Boateng beim EM-Spiel gegen die Ukraine
MAGICS
Jerome Boateng beim EM-Spiel gegen die Ukraine

Mit welchem US-Megastar Jérôme Boateng zusammenarbeitet, erfahrt ihr im angehängten Video.