Melina Sophie ist schon des Öfteren in Köln umgezogen und sieht die Stadt am Rhein auch als ihr Zuhause an. Jetzt wagt die YouTuberin aber einen großen Schritt: Für ein Jahr lang will sie Deutschland den Rücken kehren und in Island leben. Sie wandert aus - zumindest zeitweise.

Melina Sophie am Flughafen
Instagram / melinasophie
Melina Sophie am Flughafen

Diese tolle Neuigkeit verkündet die Blondine gerade auf ihrem YouTube-Channel Life With Melina. Sie erzählt auch, wie ihre große Liebe zu Island entstanden ist. Im Jahr 2014 war die Vloggerin gleich zweimal - einmal mit Papa und einmal mit Mama - auf der Insel. Jedes Mal war sie total geflasht von der Landschaft und tieftraurig, wenn sie das Land wieder verlassen musste. Deshalb reiste sie dieses Jahr im März erneut nach Island, wollte die Landschaft alleine erkunden und lernte tolle Leute kennen, die zu echten Freunden wurden. Kürzlich war Melina schon wieder für zwei Wochen in dem walförmigen Land unterwegs. Jetzt der große Schritt, zu schmerzlich die ständigen Abschiede!

Melina Sophie auf dem Secret Solstice Festival in Reykjavík, Island
Instagram / melinasophie
Melina Sophie auf dem Secret Solstice Festival in Reykjavík, Island

"Ich kann eigentlich nur daran denken, wieder zurückzufliegen. Deshalb habe ich mir für ein Jahr eine Wohnung gemietet und werde Ende dieses Monats nach Island gehen. Es wird so weit sein, für ein Jahr, einfach so", offenbart sie ihren Followern - erst mal muss sie aber die Führerscheinprüfung bestehen. Aber dann kann die Reise ja los gehen!

Melina Sophie
Instagram / Melina Sophie
Melina Sophie

Aus der Welt ist Melina aber nicht, für Fan-Treffen und ähnliche Aktionen wird sie garantiert mal schnell nach Deutschland gejettet kommen. Ihr neuestes Tattoo hat sie sich übrigens auch in Island stechen lassen. Im angehängten Clip könnt ihr euch anschauen, was es geworden ist!