Prinz Charles (67) und seine Ehefrau Camilla (68) sind gerade auf einer Tour durch Wales unterwegs. Auf ihrer alljährlichen Reise in das Land, das Teil des Vereinigten Königreichs ist, machte das royale Paar einen Stopp in dem kleinen Örtchen Aberdaron. In dem einstigen Fischerdörfchen schmeckt natürlich nichts besser als traditionelle Fish'n'Chips. Da essen sogar Royals mal mit den Fingern.

Prinz Charles und Herzogin Camilla in einem Schnellimbiss in Aberdaron, Wales
Chris Jackson/Empics / ActionPress
Prinz Charles und Herzogin Camilla in einem Schnellimbiss in Aberdaron, Wales

In einem gemütlichen Restaurant mit steinernen Wänden und Holztischen orderten Prinz Charles und Herzogin Camilla eine ordentliche Portion Fish'n'Chips. Das Besteck, das für sie bereit gelegt war, ließen sie ganz einfach mal links liegen. Mit den Fingern oder mit Mini-Holzgabeln schmeckt Fast Food doch gleich doppelt so gut. Das haben sich ganz offenbar auch der 67-Jährige und seine 68-jährige Frau gedacht. Doch auch wenn die beiden dabei ein kleines bisschen unbeholfen aussahen, scheint es wohl, als hätten sie bei ihrem Ausflug fernab der royalen Etikette eine ganze Menge Spaß gehabt!

Prinz Charles in einem Fast-Food-Restaurant in Wales
Splash News / James Whatling
Prinz Charles in einem Fast-Food-Restaurant in Wales

Schaut euch doch das angehängte Video am Ende des Artikels an. Dort sind die schönsten Momente der königlichen Fast-Food-Mahlzeit noch einmal für euch zusammen gefasst!

Prinz Charles und Camilla Camilla Parker Bowles beim Royal Ascot 2016
Chris Jackson / Getty Images
Prinz Charles und Camilla Camilla Parker Bowles beim Royal Ascot 2016