Für Jenny Frankhauser (24) ist 2016 ein ganz besonderes Jahr: Mit ihrer ersten Single "Die Zeit steht still" legt die Blondine den Grundstein für ihre Musikkarriere und will ab sofort in den Charts mit ihrem Schlager-Sound angreifen. Dabei freut sie sich vor allem darauf, aus den Schatten ihrer großen Schwester Daniela Katzenberger (29) zu treten, denn eigentlich möchte sie zwei ganz anderen Promidamen nacheifern.

Jennifer Frankhauser bei der Alcatel Entertainment Night
ActionPress / Ukas,Michael
Jennifer Frankhauser bei der Alcatel Entertainment Night

Als sich Jenny Frankhauser dazu entschied, künftig mit ihren eigenen Songs die Bühnen dieser Welt zu erobern, war ihr sofort klar, mit welcher Musikrichtung sie ihre Fans erfreuen möchte. "Ich liebe Schlager, auch wenn man es vielleicht nicht glaubt. Ich bin mit Schlager groß geworden. Ich finde, Schlager ist cool und macht glücklich", schwärmt sie im Promiflash-Interview. Die 24-Jährige ist sich allerdings bewusst, dass sie es in der Branche mit ziemlich großer Konkurrenz zu tun hat. "Vanessa Mai find ich ganz toll und Helene Fischer natürlich, die machen ja alles richtig. Das sind ja ganz tolle Musikerinnen und da kann man sich schon einiges abgucken", verrät sie weiter.

Jennifer Frankhauser, Schlagersängerin
Freestage Künstlermanagement GmbH
Jennifer Frankhauser, Schlagersängerin

Mit ihrer Debütsingle gelingt Jenny auf jeden Fall ein super Startschuss für ihre Gesangskarriere. Vor allem mit dem sexy Cover wird sie sicherlich einige männliche Fans um den Finger wickeln. Ihren Zukünftigen darf die Schlagersängerin aber trotzdem nicht selbst auswählen. Schaut euch im Clip an, wer in Jennifers Liebesleben das letzte Wort hat.

Jennifer Frankhauser, Schwester von Daniela Katzenberger
Sebastian Reuter/Getty Images for Platform Fashion
Jennifer Frankhauser, Schwester von Daniela Katzenberger