In Hollywood geht man mit dem Begriff Ideal-Besetzung sehr gerne inflationär um. Doch in diesem Fall wäre dies keine Übertreibung. Twilight-Star Kellan Lutz (31) will in die Fußstapfen von Action-Star Dolph Lundgren (58) treten und einen echten Superhelden darstellen – einen "Master of the Universe".

"Masters of the Universe"
Everett Collection (ActionPress)
"Masters of the Universe"

Der Schauspieler, der durch die Rolle des Vampirs "Emmett Cullen" berühmt wurde, träumt davon, in einer Real-Verfilmung die Comic-Figur He-Man zu verkörpern. Dies verriet der Frauenschwarm bei Us Weekly. "Ich denke, das würde jeden meiner Träume die ich in diesem Beruf hatte, toppen", erklärte Kellan im Interview. "Ich habe mich bereits mit Regisseur McG getroffen. Sie arbeiten gerade an einem Skript und ich hoffe, dass ich für die Rolle vorsprechen darf, wenn sie das Drehbuch vollendet haben." Vorher wird er allerdings noch mit GNTM-Gewinnerin Barbara Meier (30) einen Film drehen.

Schauspieler Kellan Lutz
Theo Wargo / Staff (Getty)
Schauspieler Kellan Lutz

Mit der Darstellung von Muskelmännern kennt sich der Schauspieler aus. 2014 schwang er als "Herkules" Schwert und Schild und präsentierte einmal mehr seinen perfekt durchtrainierten Körper auf der Leinwand – wenn auch mehr oder weniger unter Ausschluss der Öffentlichkeit, denn den Film wollte niemand sehen. Außerdem bewarb er sich für die Rolle der Werbefigur des "Mr. Clean", einer US-Version von "Meister Proper". An die Dreharbeiten zu Twilight hat er nur gute Erinnerungen, wobei er am liebsten an den ersten Teil zurückdenkt. "Wir wussten nicht, wohin der Film uns führen wird. Es war für uns als Cast sehr pur, sehr authentisch." Im Video am Ende des Artikels könnt ihr sehen, was Kellan für ein Adrenalin-Junkie ist.

Hollywood-Star Kellan Lutz
Neilson Barnard / Staff (Getty)
Hollywood-Star Kellan Lutz