Immer wieder sind Stars und Personen des öffentlichen Lebens im Internet anonymen Hass-Kommentaren ausgesetzt. Unter dem Deckmantel der Anonymität verfassen Nutzer dort oft schlimme Beleidigungen. Auch die Sky-Moderatorin Britta Hofmann (36) wurde jetzt zum Ziel fieser Internet-Beschimpfungen – und zwar besonders böswilliger Art.

Britta Hofmann bei der Verleihung des Sportjournalistenpreises 2015 in Hamburg
Action Press / gbrci / Future Image
Britta Hofmann bei der Verleihung des Sportjournalistenpreises 2015 in Hamburg

Auf Facebook wurde die 36-Jährige nach dem Samstagsspiel Leipzig gegen Dortmund aufs Übelste beschimpft. Doch Hofmann wollte sich das nicht ohne Weiteres gefallen lassen, postete einen Screenshot der schlimmen Nachrichten auf ihrer eigenen Fan-Seite – und ging im Umgang mit dem anonymen Hater in die Offensive. "Hab gerade eine 'nette' Nachricht bekommen... Bin unsicher, wie ich darauf reagieren soll!?", äußerte die Fußball-Expertin gegenüber ihren Followern.

Britta Hofmann bei der Arbeit als Reporterin für den Sender "Sky"
Action Press / Eibner-Pressefoto Ug & Co. Kg
Britta Hofmann bei der Arbeit als Reporterin für den Sender "Sky"

Die Nachricht besteht aus wüsten Beschimpfungen und furchtbaren Beleidigungen. "Den Krebstod wünsche ich dir", ist dort unter anderem zu lesen. Dass sie ihren Hater jetzt so öffentlich an den Pranger stellt, dürfte für den RB-Leipzig-Gegner schon die größte Strafe sein.

Britta Hofmann mit Diskuswerfer Robert Harting
WENN.com
Britta Hofmann mit Diskuswerfer Robert Harting

Auch Daniela Katzenbergers (29) Schwester Jennifer Frankhauser (24) ist oft mit Hass im Internet konfrontiert. Im folgenden Video erfahrt ihr, wie sie damit umgeht.