Seitdem Jennifer Frankhauser (23), die Schwester von "Katze" Daniela Katzenberger (29), ihre erste eigene Single herausgebracht hat, steht auch sie immer mehr im Fokus der Öffentlichkeit. Damit muss sie sich offenbar auch den einen oder anderen fiesen Kommentar von anonymen Internet-Nutzern anhören. Wie Jenny damit umgeht, verrät sie uns jetzt im Promiflash-Interview.

Daniela Katzenberger mit Schwester Jenny Frankhauser
Thomas Lohnes/Getty Images
Daniela Katzenberger mit Schwester Jenny Frankhauser

"Zum Beispiel auf meiner Facebook-Seite, wenn da extrem niveaulose Kommentare stehen wie zum Beispiel ‘Deine Nichte ist hässlich’, dann wird die Person blockiert, da bin ich ganz ehrlich, die wird gelöscht und gut ist. Nee, das ist gegen meine Familie...", lässt die Blondine wissen. Aus konstruktiver Kritik könne sie aber durchaus etwas lernen. "Ich lese mir die positiven und die negativen Kommentare durch. Vielleicht ist bei den negativen ja irgendwas dabei, was man verbessern kann", sagt Jenny.

Jenny Frankhauser
Facebook/Jennifer Frankhauser
Jenny Frankhauser

Zu sehr will sich die Sängerin Hater-Kommentare aber auch nicht zu Herzen nehmen: "Wenn du das zu nah an dich ranlässt, dann macht’s dich kaputt." Das klingt auf jeden Fall nach einer vernünftigen Lösung!

Jennifer Frankhauser, Schlagersängerin
Freestage Künstlermanagement GmbH
Jennifer Frankhauser, Schlagersängerin

Im folgenden Video erfahrt ihr noch mehr über Jennys Umgang mit Internet-Hass.