Die meisten würden wohl sagen: "Läuft bei ihr!" Mariah Carey blickt mit 46 schon auf eine fast 30-jährige Karriere im Musikgeschäft zurück, nennt fünf Grammys ihr Eigen, hat zwei süße Kinder und wird wohl bald die Ehefrau von James Packer (49), einem der reichsten Männer Australiens. Dass die Sängerin zuletzt vor allem mit ihrem Image als Diva von sich reden macht, ist ihr herzlich egal. Mehr noch: Sie freut sich darüber!

Mariah Carey mit James Packer
Dimitrios Kambouris/Getty Images for GLAAD
Mariah Carey mit James Packer

Im Interview mit Bild am Sonntag erklärt Mariah (46), warum diese Bezeichnung für sie überhaupt nicht negativ behaftet ist. "Nein, sollte es das sein? Selbstverständlich bin ich eine Diva. Eine Diva ist für mich eine Frau, die mit viel Selbstvertrauen durchs Leben geht, die weiß, was sie verdient. Jede Frau sollte eine Diva sein!"

Mega-Star Mariah Carey
Instagram/Mariah Carey
Mega-Star Mariah Carey

Und damit auch wirklich die letzten Zweifler sie von nun an als solche bezeichnen, legt sie noch eine gewohnt polarisierende Äußerung oben drauf: "Ich nippe am Abend an meinem Glas Champagner und danke dem lieben Gott für all die Liebe, meine Kinder und Gesundheit. Aber kurz danach kommt die Gurkenmaske und ein Liter Evian-Wasser, bitte nicht zu kalt. Das hilft meiner Haut, sich vom Alltagsstress zu regenieren." Was Mariah dagegen unter "Alltagsstress" versteht, verrät sie aber leider nicht...

Mariah Carey im Griechenland-Urlaub
Instagram / mariahcarey
Mariah Carey im Griechenland-Urlaub

Für die Schwester der Künstlerin sieht es dagegen weniger rosig aus. Warum, erfahrt ihr im Video.