Nach jahrelangen Nachforschungen scheint das Rätsel um den jahrelangen sexuellen Missbrauch des 80er-Fernsehstars Corey Haim (✝38) nun gelöst: Bei dem Täter soll es sich um einen der großen Namen aus Hollywood handeln. Der Star soll nicht nur für Coreys Missbrauch verantwortlich sein, sondern außerdem einen Pädophilenring geleitet haben.

Nach vier Jahren Recherche will Radar Online den bisher nicht genannten Hollywoodstar ermittelt haben. "Freunde des Opfers drohen, den Pädophilen, der das Ausnahmetalent vergewaltigte, jetzt zu outen.", berichtet der Nachrichtendienst. Wenn sie dies täten, wäre das laut Radar Online einer der größten Pädophilenskandale in Amerikas Geschichte.

Der Peiniger des verstorbenen "The Lost Boys"-Stars soll ein berühmter Schauspieler sein, der den jungen Corey an Filmsets und bei Partys sexuell missbrauchte. Beim ersten Vorfall soll er den Teeniestar mit Marihuana gefügig gemacht haben."Es ist vielen Showbizinsidern ein offenes Geheimnis", verrät ein Kenner der Szene. Der Unbekannte soll laut Radar Online außerdem Familienvater sein.

Corey, von dem man zunächst glaubte, er sei an einer Überdosis verstorben, starb tatsächlich an den Folgen einer Lungenentzündung. Zu Lebzeiten äußerte er sich nicht zu dem Vorfall. "Er nannte seinen Namen nicht in der Öffentlichkeit, weil er einflussreich war – und noch ist. So mächtig, dass er seine Karriere ruiniert hätte." Doch seinen Angehörigen und Freunden vertraute er sich an. Die wollen für den Vergewaltiger jetzt endlich eine gerechte Strafe – und den Namen bald öffentlich machen.

Corey Feldman und Corey Haim im Juli 2007 in Hollywood
Getty Images
Corey Feldman und Corey Haim im Juli 2007 in Hollywood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de