Die Anschuldigungen gegen Charlie Sheen (52) sind erst wenige Tage alt: Er soll 1986 den damals erst 13-jährigen Kinderstar Corey Haim (✝38) bei den Dreharbeiten zu einem gemeinsamen Film sexuell missbraucht haben. Jetzt gab die Polizei bekannt, dass nicht gegen den Hollywoodstar ermittelt wird!

Der Vorfall soll schon über 30 Jahre zurückliegen. Ein Freund des bereits 2010 verstorbenen mutmaßlichen Opfers brachte jetzt die Vorwürfe gegen den Two and a half Men-Darsteller auf. Wie das Onlineportal Radar Online berichtet, plane die Polizei jedoch nicht, weitere Schritte gegen den 52-Jährigen einzuleiten – genaue Gründe für diese Entscheidung nannte die Quelle allerdings nicht. Schon früher hatte es Gerüchte über einen sexuellen Übergriff am Set des Films "Lucas" gegeben. Bisher war dabei jedoch noch kein Name gefallen.

Dies soll jedoch nicht der einzige Vorfall dieser Art gewesen sein, dem Corey ausgesetzt gewesen sei. Sein Freund und Schauspielkollege Corey Feldman (46) hatte schon in den 90er Jahren behauptet, die beiden Kinderstars seien Opfer eines Hollywood-Pädophilen-Rings gewesen. Allerdings habe er erst jetzt den Mut gefunden, auch die Namen der mutmaßlichen Täter öffentlich zu machen. Doch auch in diesem Fall seien den Polizisten – aufgrund der Verjährungsfrist – die Hände gebunden, erklärte ein Polizeisprecher.

Corey Haim 1987WENN
Corey Haim 1987
Charlie Sheen bei einer Party der Elton John AIDS FoundationJamie McCarthy / Getty
Charlie Sheen bei einer Party der Elton John AIDS Foundation
Corey Feldman und Corey Haim bei der Premiere von "The Two Coreys"Frazer Harrison/Getty Images
Corey Feldman und Corey Haim bei der Premiere von "The Two Coreys"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de