Brad Pitt (52) unter Dauerbeschuss! Die Meldungen über die Trennung von Brad Pitt und Angelina Jolie (41) überschlagen sich derzeit. Nachdem der Fokus zunächst vor allem auf den beiden gelegen hatte, verschob sich das Augenmerk nun auf die gemeinsamen Kinder. In diesem Zuge machten Misshandlungsvorwürfe gegen Brad die Runde – das FBI sammelt bereits Fakten. Nun wurde bekannt, was seine Ex-Frau Jennifer Aniston (47) von den Anschuldigungen gegen Brad hält!

Jennifer Aniston bei einer Premiere in Los Angeles
AXELLE WOUSSEN/Bauergriffin.com
Jennifer Aniston bei einer Premiere in Los Angeles

Ein Insider aus Jennifers Umfeld erzählte Hollywood Life, dass die Schauspielerin Brad so ein Verhalten nicht zutraut: "Jen glaubt nicht, dass die Misshandlungsvorwürfe gegen Brad wahr sind." Jennifers Einschätzung hat durchaus Gewicht. Schließlich war sie von 1998 bis 2005 mit ihm zusammen. Sie soll dem Insider zufolge von seiner Unschuld überzeugt sein: "Er hat wie jeder andere Mensch seine Fehler, aber seine Kinder zu verletzen, gehört definitiv nicht dazu."

Jennifer Aniston und Brad Pitt im Jahr 2000
SPLASH PICTURE BYLINE JEFF RAYNER
Jennifer Aniston und Brad Pitt im Jahr 2000

Der Insider offenbarte außerdem, dass sie von dem aktuellen Rummel um Brad nicht begeistert sein soll: "Es bricht ihr das Herz, von diesen Vorwürfen zu hören. Sie fand zwar nicht alles toll, was Brad während ihrer Beziehung getan hat, aber sie weiß, dass er nicht dazu fähig ist, etwas so Schreckliches zu tun."

Brad Pitt, Schauspieler
Nancy Rivera / Splash News
Brad Pitt, Schauspieler