Kurz nach der Trennung von Angelina Jolie (41) und Brad Pitt (52) entfachten schon jede Menge Schlagzeilen über die einstigen Liebenden. Allen voran der Vorwurf gegen Brad, er soll während eines Fluges seine Kinder angeschrien haben und handgreiflich gegen sie geworden sein. Das FBI soll sogar ermitteln. Jetzt bricht ein Freund des Hollywood-Stars sein Schweigen und erklärt, was angeblich in dem Privatjet wirklich vorgefallen ist.

Brad Pitt und Angelina Jolie bei der Premiere von "By The Sea"
FayesVision/WENN.com
Brad Pitt und Angelina Jolie bei der Premiere von "By The Sea"

"Er war nie körperlich gewalttätig gegen sie [Angelina] oder die Kinder", zitiert Page Six einen Vertrauten von Brad. "Er hat eines seiner Kinder angeschrien in diesem Flugzeug, weil sie sich gestritten haben. Aber er hat das Kind nicht geschlagen." Der Insider erklärt weiter, dass Angelina eine Hetzkampagne gegen ihren Noch-Ehemann starten will, um die Kinder von ihm fernzuhalten. Bei wem es sich um den Informanten handelt und ob er wirklich die Wahrheit sagt, ist nicht bekannt.

Pax, Brad, Shiloh, Maddox und Jane Pitt
Digital Focus/Splash News
Pax, Brad, Shiloh, Maddox und Jane Pitt

Welche Ausmaße das Ganze noch annehmen wird, ist nicht klar. Der Umschwung von einem liebenden und nahezu perfekt scheinenden Hollywood-Paar zu zerstrittenen Rosenkrieg-Ex-Partnern scheint aber in diesem Falle wieder einmal rasend schnell stattgefunden zu haben.

Brad Pitt und Angelina Jolie mit ihren Kindern am LAX
Splash News
Brad Pitt und Angelina Jolie mit ihren Kindern am LAX

Im folgenden Clip seht ihr, mit wem Brad angeblich eine Affäre gehabt haben soll.