Es muss ein schlimmer Schock für Jim Carrey (54) gewesen sein, als der Fall um seine tote Ex-Freundin Cathriona White (✝30) in den letzten Tagen wieder neu aufgerollt wurde. Ihr Witwer Mark Burton, der zum Zeitpunkt ihres Selbstmordes aber nicht mehr mit ihr zusammen war, behauptet, Jim habe ihr die Suizid-Pillen besorgt und sie außerdem mit diversen Krankheiten angesteckt. Nun wehrt sich der Hollywood-Star und enthüllt auch über Mark Burton so einige pikante Details.

Jim Carrey trägt den Sarg von Cathriona
WENN.com
Jim Carrey trägt den Sarg von Cathriona

Mit emotionalen und aufrührenden Worten wendet sich Jim Carrey direkt an Cathrionas Ex: "Ist das die Art und Weise eines 'Ehemannes', seine 'Frau' zu ehren? Die wahre Krankheit hier ist Habgier, beschämende Habgier", wird er von TMZ zitiert. Auch Jims Anwalt Martin Singer schaltete sich ein und erklärte: "Das ist ein verzweifelter betrügerischer Versuch eines Schein-Ehemanns!" Er wirft Mark Burton tatsächlich vor, mit Cathriona nur eine Scheinehe geführt zu haben, um in den USA bleiben zu dürfen. Das sollen die Verstorbene zu Lebzeiten und Freunde von ihr sogar zugegeben haben.

Cathriona White und Jim Carrey
NIGNY / Splash News
Cathriona White und Jim Carrey

Ob Mark Burton wirklich in einer illegalen Scheinehe mit Cathriona lebte und ob an seinen Anschuldigungen gegen Jim Carrey irgendetwas dran ist, wird nun wohl ein Gericht herausfinden müssen.

Jim Carrey und Cathriona White Hand in Hand
AKM-GSI / Splash News
Jim Carrey und Cathriona White Hand in Hand

Erfahrt im folgenden Video mehr zu dem pikanten Fall.