Mutige Tränenbeichte eines Comedy-Stars! Marek Fis beeindruckt seine Fans gerade nicht mit seinen gewohnt lustigen Sprüchen, sondern mit einer großen Portion Ehrlichkeit. Denn auf seiner Social-Media-Seite sagt er in einem bewegenden Video alle anstehenden Auftritte ab. Seine schockierende Beichte: Er ist alkoholkrank und depressiv.

Marek Fis, Comedian
Facebook / Marek Fis
Marek Fis, Comedian

Immer wieder bricht Marek Fis in seinem aktuellen Facebook-Video die Stimme weg. Jedem Fan wird beim Anblick der dreieinhalb Minuten klar: Hier kämpft jemand mit den Tränen. "Ich muss euch heute sagen, ich bin leider schwer alkoholkrank und sehr depressiv. Ich lasse mich heute in eine Klinik einweisen, ich brauche Hilfe. Deswegen muss ich für 2016 leider alle Termine absagen. Ich kann nicht mehr – körperlich und seelisch. Ich muss jetzt den Stecker ziehen, um wieder gesund zu werden", gesteht er seinen Followern. Offenbar leidet der Comedy-Star schon einige Zeit unter seiner Krankheit, kann sich die Wahrheit aber einfach nicht eingestehen.

Marek Fis, Comedy-Star
Facebook / Marek Fis
Marek Fis, Comedy-Star

Doch vor einigen Tagen erlebt Marek ein Schlüsselereignis. "Ich habe gestern gemerkt, dass ich einen Tiefpunkt hatte. Es ist das erste Mal, dass ein Auftritt nicht geklappt hat. Ich kann mich nicht mehr selber belügen", erläutert er den Wendepunkt in seinem Leben. In einer Entzugsklinik möchte sich Marek nun ins Leben zurückkämpfen. Und dafür hat er die beste Motivation: "Ich hab meine Ehe verloren. Ich habe einen kleinen Sohn, den ich vermisse, den ich nicht sehen kann", schildert er die Auswirkungen seiner Sucht. Nach diesen ehrlichen Worten wünschen alle Fans dem Komiker eine baldige und vollständige Genesung.

Marek Fis
Facebook / Marek Fis
Marek Fis