Welch traurige Nachricht aus Übersee: Seit 2013 stand Jose Fernandez für die Miami Marlins auf dem Platz, jetzt muss das Team ohne seinen talentierten Werfer auskommen. Der gebürtige Kubaner starb bei einem Schiffs-Unfall, er wurde nur 24 Jahre alt.

Baseball-Profi Jose Fernandez beim Spiel Miami Marlins vs. Atlanta Braves
Mike Zarrilli / Getty Images
Baseball-Profi Jose Fernandez beim Spiel Miami Marlins vs. Atlanta Braves

Er hatte noch so viel vor: Nachdem Jose Fernandez seine Heimat Kuba für den Sport verlassen und den Umzug in die Staaten auf sich genommen hatte, nahm seine Karriere ordentlich an Fahrt auf. Er entwickelte sich zu einem der bedeutendsten jungen Sportler seines Gebietes, konnte mit seinem Team den ein oder anderen Sieg verzeichnen. Jetzt müssen seine Kollegen um ihn trauern: "Die Miami Marlins Organisation ist wegen des tragischen Verlustes von Jose Fernandez am Boden zerstört", heißt es in einem Statement des Vereines von Sonntagmorgen, "unsere Gedanken und Gebete sind in dieser schwierigen Zeit bei seiner Familie."

Jose Fernandez beim Fotoshooting für die Miami Marlins
Marc Serota / Getty Images
Jose Fernandez beim Fotoshooting für die Miami Marlins

Laut Associated Press sei der 24-Jährige in einen Wasser-Crash verwickelt gewesen. Demnach hätte eine patrouillierende Küstenwache gegen 03:30 Uhr Ortszeit ein gekentertes Boot in der Nähe von Government Gut in Florida entdeckt. Jose gehöre zu den drei getöteten Insassen. Nach Angaben der "Florida Fish and Wildlife Conservation Commission" habe es das 32 Fuß lange Schiff in Folge eines "schweren Zusammenpralls" mit einem Hafendamm auf die Seite gelegt.

Jose Fernandez bei einem Baseball-Match
Eric Espada / Getty Images
Jose Fernandez bei einem Baseball-Match

Um welche Stars aus dem Showbiz die Welt in diesem Jahr schon trauern musste, seht ihr im Clip: