Die Serie der Todesfälle im Jahr 2016 reißt einfach nicht ab. Nachdem die Welt bereits um Größen des Showbiz wie Prince trauern musste, verstarb jetzt auch einer der wohl begabtesten Nachwuchssportler der USA. Jose Fernandez kam im Alter von gerade einmal 24 Jahren bei einem Boots-Crash ums Leben und hinterlässt nicht nur trauernde Kollegen, sondern eine mehr als erschütterte Familie. Besonders tragisch: Seine Lebenspartnerin ist schwanger.

Jose Fernandez' Freundin mit Babybauch am Strand
Instagram / --
Jose Fernandez' Freundin mit Babybauch am Strand

Erst vor fünf Tagen hatte der Sportler einen wundervollen Schnappschuss von seiner schwangeren Freundin mit seinen Fans geteilt. "Ich bin so froh, dass du in mein Leben gekommen bist. Ich bin bereit, wo auch immer uns die Reise zusammen hinführt. #familyfirst", heißt es in der romantischen Bildunterschrift. Der üppigen Babykugel der Brünetten zu urteilen, hätte sich der 24-Jährige also schon in ein paar Monaten über die Geburt seines ersten Kindes freuen dürfen. Wohl einer der Momente, auf die er am meisten hingefiebert hat, doch Jose wird sein Kind nie aufwachsen sehen.

Jose Fernandez bei einem Baseball-Match
Eric Espada / Getty Images
Jose Fernandez bei einem Baseball-Match

Der "Miami Marlins"-Spieler, der vor allem auf der Position des Werfers eingesetzt wurde, starb auf dem Wasser. Mitarbeiter der Wasserschutzpolizei hatten ihn in einem gekenterten Boot in der Nähe von Government Gut in Florida gefunden und konnten nur noch seinen Tod feststellen.

Jose Fernandez bei einem Baseball-Match im Nationals Park im Mai 2016
Mitchell Layton / Getty Images
Jose Fernandez bei einem Baseball-Match im Nationals Park im Mai 2016

Welche Stars in diesem Jahr bereits ums Leben gekommen sind, seht ihr im Clip: