Heftige Worte von Sophia Thomalla (26): Die Moderatorin warnt jetzt vor dem neuen Fernsehformat "Curvy Supermodel" und dem Körperbild, das durch die Show vermittelt wird. Das sei genauso ungesund wie die Ideale, die beispielsweise durch Germany's next Topmodel verbreitet werden.

Sophia Thomalla posiert im Bikini
Instagram/sofiathomalla
Sophia Thomalla posiert im Bikini

Ab einem Körpergewicht von 70 Kilo ist für Sophia laut einem Interview mit Closer Vorsicht geboten."Bei allem, was da drüber geht, ab einer bestimmten Körpergröße, sage ich dann auch: Aufpassen!" Kurvige Körper in einem Castingformat als akzeptables Bodyimage darzustellen ist für die 26-Jährige wohl ein echtes Problem. "Wenn man auf einmal ein Körperbild darstellt, das übergewichtig ist, dann finde ich das genauso gefährlich, wie wenn jemand sagt: 'Uh, du musst jetzt 50 Kilo wiegen, um perfekt zu sein'", sagte die Blondine jetzt gegenüber dem Magazin.

Die neue "Curvy Supermodel"-Jury: Ted Linow, Angelina Kirsch, Motsi Mabuse & Harald Glööckler (v.l.)
RTL II / Magdalena Possert
Die neue "Curvy Supermodel"-Jury: Ted Linow, Angelina Kirsch, Motsi Mabuse & Harald Glööckler (v.l.)

Auf Facebook legt sie jetzt mit einer persönlichen Geschichte nach: "70 Kilo heißt Alarm vom Feinsten! Denn: Als ich 15 war, wog ich 70 Kilo und mein Arzt teilte mir bei einer Untersuchung unmissverständlich mit, dass ich Probleme mit dem Herzen bekommen kann." Außerdem stellt sie klar: "90 Kilo für eine normale Frau kann ebenso wenig gesund sein wie 40 Kilo!" Weder Über- noch Untergewicht seien gesund und gut.

Angelina Kirsch am Set von "Curvy Supermodel"
Instagram/angelina.kirsch
Angelina Kirsch am Set von "Curvy Supermodel"

Anfang Oktober startet das Castingformat Curvy Supermodel auf RTL II und sucht dann das nächsten erfolgreichen Curvymodel aus Deutschland. In der Jury sind unter anderem das erfolgreiche Supermodel Angelina Kirsch und TV-Star Motsi Mabuse (35).

Was Sophia gerade für ihre Zukunft plant, seht ihr im Video: