Sie sind jung, erfolgreich und schön: Valentina (22) und Cheyenne Pahde (22). Die Zwillingsschwestern sind absolute Soap-Lieblinge im deutschen Fernsehen. Valentina begeistert in ihrer Rolle als Sunny Richter bei GZSZ und Cheyenne verzaubert seit April als Eiskunstläuferin Marie Schmidt die Alles was zählt-Zuschauer. Auf den ersten Blick fällt es schwer, die beiden Blondinen auseinanderzuhalten. Doch die Twins sind sich nicht in allem ähnlich, wie Cheyenne jetzt verraten hat.

Cheyenne Pahde, AWZ-Schauspielerin
Facebook/ Cheyenne Pahde
Cheyenne Pahde, AWZ-Schauspielerin

"Valentina ist immer der 'Gute-Laune-Typ' – außer wenn sie Hunger hat! Dann ist sie unausstehlich. Ich bin generell etwas zurückhaltender", offenbart die 22-jährige Cheyenne im Interview mit RTL. Doch auch optisch unterscheiden sich die süßen Zwillinge: "Wir schminken uns anders. Aber viele Unterschiede zwischen uns gibt es nicht wirklich."

Valentina und Cheyenne Pahde (r.), deutsche Schauspielerinnen
Facebook/ Cheyenne Pahde
Valentina und Cheyenne Pahde (r.), deutsche Schauspielerinnen

Das stimmt! Die gebürtigen Münchnerinnen sehen sich tatsächlich zum Verwechseln ähnlich. Doch nicht nur das. "Wir haben beide dasselbe Lachen. Damit meine ich vor allem die Lautstärke", erzählt die AWZ-Schauspielerin grinsend. Außerdem haben die beiden denselben Humor, sind sarkastisch veranlagt und können über sich selber lachen. Auch in Sachen Kulinarik sind sich die Twins einig: "Wir lieben gutes Essen über alles", gibt Cheyenne zu.

Valentina und Cheyenne Pahde (r.) auf dem Oktoberfest
Getty Images/ Hannes Magerstaedt
Valentina und Cheyenne Pahde (r.) auf dem Oktoberfest

Selbst in Mode-Fragen sind sich die Schwestern sehr ähnlich. Ab und zu tauschen die Girls ihre Kleidungsstücke. Welcher Trend aktuell vor allem Valentina total zusagt, könnt ihr euch hier anschauen: