Wird TV-Urgestein Hugo Egon Balder (66) im Alter etwa prüde? Keineswegs, doch für die Neuauflage der Kult-Show Tutti Frutti hat er eine klare Vorstellung: Es soll nicht alles zu sehen sein – der Intimbereich soll verhüllt bleiben.

Hugo Egon Balder in der NDR-Talkshow
Schultz-Coulon/WENN.com
Hugo Egon Balder in der NDR-Talkshow

"Die Schlüpfer oder Strings sollten bei den Strips am Ende bleiben", fordert Balder in der BILD. "Ganz nackt würde den schönen Charme der Ursprungs-Show zerstören." Von 1990 bis 1993 moderierte er in 100 Folgen die "Game"-Show auf RTL mit den sich nackig machenden Ladys – damals ein Riesen-Skandal. "Wir waren ja quasi die Alleinschuldigen für den Untergang der Abendunterhaltung", erinnert sich Balder.

Moderator Hugo Egon Balder und das "Cin Cin"-Ballett von Tutti Frutti
MARQUITAN,RÜDIGER
Moderator Hugo Egon Balder und das "Cin Cin"-Ballett von Tutti Frutti

Wer das Comeback der frivolen "Früchtchen"-Gala moderieren darf, steht noch nicht fest. "Ich würd's höchstens im Bademantel machen. Wie Playboy-Chef Hugh (90) Hefner", witzelt er. "Ich bin jetzt bald 67 Jahre alt. Da muss die nächste Moderatorengeneration ran." Im Dezember heißt es bei RTL Nitro dann wieder "Cin Cin" und es wird wieder gestrippt. Ob das dann noch für Aufregung sorgt?

Moderator Hugo Egon Balder im Jahr 2007
Ralf Juergens / Getty Images
Moderator Hugo Egon Balder im Jahr 2007

Wie findet ihr das TV-Comeback von Tutti Frutti? Stimmt ab unter dem Artikel.

Wie findet ihr es, dass "Tutti Frutti" bald wieder im TV läuft?

  • Ich freue mich auf die Show, auch ohne Hugo Egon Balder!
  • Was soll das? Die Erotikshow ist einfach nicht mehr zeitgemäß.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 491 Ich freue mich auf die Show, auch ohne Hugo Egon Balder!

  • 912 Was soll das? Die Erotikshow ist einfach nicht mehr zeitgemäß.