Jerry Greer, der Sohn von Country-Star Craig Morgan, verstarb im jungen Alter von 19 Jahren. Am 12. Juli sorgte diese traurige Schreckensmeldung für Schlagzeilen. Der Junge war gemeinsam mit einem Kumpel auf dem Kentucky Lake in Tennessee unterwegs und kenterte. Wenige Stunden später dann die traurige Gewissheit: Jerry ist tot. Nun sind die genauen Todesumstände bekannt.

Craig Morgan auf der Bühne
Wenn.com / John Rubalcaba
Craig Morgan auf der Bühne

Laut Autopsiebericht ertrank der 19-Jährige in Folge eines Unfalls beim Tubing. Der toxikologische Befund belegt auch, dass Jerrys Sohn den Wassersport unter dem Einfluss von Marihuana und Alkohol betrieb. Gemeinsam mit seinem Freund saß er auf dem aufgepumpten Schlauchreifen, als dieser sich während der Fahrt plötzlich umdrehte, wie E! News berichtet. Jerry tauchte nie wieder auf. Er wollte einen spaßigen Nachmittag mit seinem Kumpel erleben und musste dafür am Ende mit seinem viel zu jungen Leben bezahlen.

Country-Sänger Craig Morgan
Wenn.com / Judy Eddy
Country-Sänger Craig Morgan

Nach der Beerdigung seines Sohnes am 16. Juli in Nashville schrieb der Sänger unter ein Instagram-Foto seines Jungen rührende Abschiedsworte: "Der Verlust unseres Sohnes Jerry ist das Allerschlimmste, was unsere Familie je durchmachen musste. Karen [Anm. d. Red. Jerrys Mutter] und ich sind so dankbar für all die wunderbaren Menschen, die uns in dieser schwierigen Zeit unterstützen." Abschließend stellte er fest: "Jerry hat diese Welt verlassen, aber sein Geist wird immer in unseren Herzen weiterleben."

Karen Greer und Craig Morgan
Wenn.com / Judy Eddy
Karen Greer und Craig Morgan

Auch der plötzliche Tod von XXL-Ostfriese Tamme Hanken (✝56) erschütterte vor wenigen Tagen Deutschland. Wie sehr in die Promis vermissen, könnt ihr euch hier anschauen: