Im Club der roten Bänder verkörpert Jungstar Damian Hardung (18) den krebskranken Jonas. Eine komplexe und hochemotionale Rolle! Wie er sich darauf vorbereitet hat und wie wichtig seine Kindheit dafür war, erklärt Damian jetzt im Promiflash-Interview.

Damian Hardung beim "Club der roten Bänder"-Screening-Event der 2. Staffel 2016 in Köln
Cindy Voß/ActionPress
Damian Hardung beim "Club der roten Bänder"-Screening-Event der 2. Staffel 2016 in Köln

"Ich bin im Krankenhaus und ums Krankenhaus aufgewachsen", berichtet Damian. Seine Eltern arbeiten beide in der Medizinbranche. "Ich habe auch immer selbst den Plan gehabt, Medizin zu studieren." Doch zunächst einmal hat er sich für die Schauspielerei entschieden und eine der Hauptrollen in der Erfolgsserie "Club der roten Bänder" ergattert.

Ivo Kortlang, Nick Julius Schuck, Damian Hardung, Timur Bartels, Luise Befort und Tim Oliver Schulz
Cindy Voß/ActionPress
Ivo Kortlang, Nick Julius Schuck, Damian Hardung, Timur Bartels, Luise Befort und Tim Oliver Schulz

Krebs gehört zu den schlimmsten Diagnosen, die ein Mensch erhalten kann. Wie schwer ist es, einen Charakter mit einer derartigen Erkrankung zu spielen? Damian zeigt sich bescheiden: "Ich würde mir niemals das Recht herausnehmen zu sagen, dass man sowas zu 100 Prozent nachfühlen kann." Doch das heißt nicht, dass er es nicht versucht: "Ich habe mir das Ziel gesetzt, so nah wie möglich ranzukommen."

Damian Hardung und Mercedes Müller in einer "Club der roten Bänder"-Szene
Vox / Martin Rottenkolber
Damian Hardung und Mercedes Müller in einer "Club der roten Bänder"-Szene

In jedem Fall kann Damian den Fans viele Emotionen in der neuen Staffel des Dramas versprechen: "Es erzählt wieder Höhen und Tiefen, es ergreift einen einfach wieder, rührt zu Tränen und lässt einen im gleichen Moment wieder himmelhoch jauchzen." Die zweite Staffel beginnt am 7. November auf VOX. Mehr über Damians Rollenvorbereitung seht ihr im Video.