Wow, was für eine stolze Summe! Anfang des Jahres verklagte Priscilla Rainey den Rapper The Game (36) wegen sexueller Belästigung und deshalb muss er jetzt blechen. Und zwar einen unglaublichen Beitrag von mehreren Millionen US-Dollar.

Priscilla Rainey
Instagram/priscillarainey
Priscilla Rainey

Stolze 7,13 Millionen Dollar muss der amerikanische Hip-Hop-Star nun an die ehemalige Teilnehmerin seiner Reality-TV-Show "She's Got Game" zahlen. Das hat ein Gericht in Illinois entschieden. Bei einem Date soll der "How We Do"-Interpret Priscilla 2015 ohne ihr Einverständnis im Intimbereich begrapscht haben. Der Rapper will jedoch gegen das Urteil in Berufung gehen, wie Celebuzz! berichtet.

Priscilla Rainey
Instagram/priscillarainey
Priscilla Rainey

Vor wenigen Monaten verspottete The Game noch die Klage, dafür muss er jetzt wortwörtlich zahlen. Damals ließ er verlauten: "Lasst mich eines hier klarstellen: Dieses Maskottchen von einem Transvestiten wird niemals 10 Millionen Dollar oder auch nur einen Penny von mir sehen." Was meint ihr, ist die Strafe angemessen? Stimmt unten im Voting ab!

"The Game" bei einem Interview in Los Angeles
Josiah True/ WENN.com
"The Game" bei einem Interview in Los Angeles

Mehr News zu dem Rapper gibt es im Clip.

Sind 7,13 Millionen US-Dollar eine gerechte Strafe für The Game?

  • Nein, das ist absurd!
  • Ja, auf jeden Fall. Sexuelle Belästigung kann nie hoch genug bestraft werden.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 323 Nein, das ist absurd!

  • 294 Ja, auf jeden Fall. Sexuelle Belästigung kann nie hoch genug bestraft werden.