Es ist schon ein ganzes Weilchen her, dass Teenie-Schwarm Justin Bieber (22) seinen Instagram-Account gelöscht hat. Zahlreiche Fans, die sich seither sehnlichst sein Comeback auf der Social Media-Plattform wünschen, wurden nun heftig enttäuscht. Bieber offenbarte nämlich, dass er nie wieder einen Account haben wird und er Instagram sogar für die Ausgeburt der Hölle hält. Ohje!

Justin Bieber während seiner Tour
Christopher Polk / Getty Images
Justin Bieber während seiner Tour

Es war nicht gerade das, worauf seine Belieber gehofft haben. Auf einem Konzert in London rechnete Justin Bieber nun endgültig mit Instagram ab. "Instagram ist für Satan. Ich denke die Hölle ist Instagram. Da bin ich mir zu 90 Prozent sicher", verkündete er seinem Publikum während der Performance. Nanu, woher kommt denn nur dieser Hass auf das beliebte Social Media-Portal? Dazu erklärte Biebs, wie es ihm als ehemaligem passioniertem Instagram-User ergangen ist: "Ich bin gefangen in den Nachrichten. Und ich versuche da herauszukommen, doch schaffe es nicht." Ist ihm damals etwa das hohe Suchtpotential der Selbstinszenierungsplattform zum Verhängnis geworden?

Justin Bieber und Sofia Richie am Hollywood Lake
WENN.com
Justin Bieber und Sofia Richie am Hollywood Lake

Im Sommer löschte Justin Bieber sein Profil, nachdem zahlreiche Follower seine damalige Freundin Sofia Richie (18) übel beschimpften. Auch Justin selber musste online schon den einen oder anderen Shitstorm über sich ergehen lassen. Sein neuestes, recht harsches Statement lässt nun erahnen: Die stetigen Diss-Nachrichten und Hater-Kommentare haben ihn wohl auch außerhalb des Internets verfolgt. So schnell kann aus einem leidenschaftlichen Poster ein Social Media-Verteufler werden!

Justin Bieber mit Man-Bun in Beverly Hills
Alberto E. Rodriguez / Getty Images
Justin Bieber mit Man-Bun in Beverly Hills

Was sich bei Justin sonst noch alles verändert hat, seht ihr im folgenden Clip:

Hat Justin etwa recht mit dem, was er über Instagram sagt?

  • Auf jeden Fall. Ein bisschen weniger Social Media täte uns allen ganz gut.
  • Nein, hat er nicht. Er übertreibt maßlos.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 527 Auf jeden Fall. Ein bisschen weniger Social Media täte uns allen ganz gut.

  • 121 Nein, hat er nicht. Er übertreibt maßlos.