Wo sie auftauchen, herrscht Ausnahmezustand, was sie anfassen, wird zu Gold – YouTuber sind die Mega-Stars von heute und können in Sachen Verdienst sogar mit Hollywood-Schauspielern und Musikern mithalten. Promiflash zeigt euch, wer die Liste der Netz-Bestverdiener anführt:

Platz 1: PewDiePie
Das Wirtschaftsmagazin Forbes hat gekürt: Mit knapp 50 Millionen Abonnenten und einem Jahresverdienst von satten 15 Millionen US-Dollarn sichert sich PewDiePie (27) das goldene Treppchen im Cash-Ranking. Seit 2010 ist der Schwede bei YouTube unterwegs, unterhält seine Fans neben Let's Plays auch mit lustigen Vlogs! Mit Fug und Recht darf er sich mittlerweile als erfolgreichster YouTuber der Welt bezeichnen.

Platz 2: Roman Atwood
Den zweiten Platz konnte sich der US-Amerikaner Roman Atwood sichern. Sein Kanal misst mehr als zehn Millionen Follower, die ihm einen Jahresumsatz von rund acht Millionen US-Dollar einbringen. Grund dafür dürften seine komödiantischen Vlogs und Prank-Videos sein, die er regelmäßig hochlädt.

Platz 3: Lilly (28) Singh
Wer denkt, dass nur die Herren der Schöpfung ordentlich abkassieren, täuscht! In die Top 3 der Meistverdiener reiht sich auch Lilly Singh alias "Superwoman" ein. Zehn Millionen Menschen folgen ihrem Account bei YouTube, den sie immer wieder mit reichlich Spaß-Videos füttert. Und nicht nur ihr Kanal, sondern auch ihr Konto kann sich sehen lassen. Alleine im Jahr 2016 verdiente sie 7,5 Millionen US-Dollar. Eine Mega-Summe für die 28-Jährige!

Roman Atwood bei den Streamy Awards in Los AngelesMike Windle / Getty Images
Roman Atwood bei den Streamy Awards in Los Angeles
Lilly Singh bei einem Event in KalifornienRich Polk / Getty Images
Lilly Singh bei einem Event in Kalifornien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de