Das Jahr 2016 war für GZSZ ein ganz Besonderes. Neben dem Jubiläum und der 6000. Folge in Spielfilmlänge gab es drei ganz besondere Momente, die bei den Zuschauern vielleicht sogar die eine oder andere Träne erzeugten. Denn eines steht fest: An Dramen fehlte es in den vergangenen zwölf Monaten ganz bestimmt nicht.

Die tragische Fehlgeburt
Lange hatten sich Leon (Daniel Fehlow, 41) und Sophie (Lea Marlen Woitack, 29) auf ihren Nachwuchs gefreut. Während sich ihre Gedanken zunächst um das Geschlecht drehten, wurde ziemlich bald klar: Das ungeborene Baby ist krank und hat nur geringe Überlebenschancen. Ein Schock für das Paar, der schon bald zum absolut tragischen Dilemma wurde. Noch vor der Geburt starb das Baby in Sophies Bauch, sie musste den leblosen Körper zur Welt bringen. Es gab zwar schon einige Fehlgeburten in der Serie, doch so detailliert und anschaulich wurde das schreckliche Thema wohl selten dargestellt.

Der Inszest-Skandal
Selten erregte die Serie so viel Aufmerksamkeit wie mit der krassen Geschichte rund um Jasmin (Janina Uhse, 27) und Frederic (Dieter Bach, 53). Dieses Ereignis flashte die Zuschauer: Vater und Tochter verliebten sich ineinander – ohne von ihrem Verwandtschaftsverhältnis zu wissen. Die dramatische Lovestory endete sogar mit dem Tod von Frederic, machte die eigentlich unbeteiligte Maren (Eva Mona Rodekirchen, 40) zur Täterin und zahlreiche andere GZSZ-Charaktere zu Mitwissern und Mittätern. Gruseliges Highlight.

Was war euer GZSZ-Highlight des Jahres 2016? Stimmt jetzt ab in unserem Voting am Ende des Artikels.

Die heftigste Sexszene
Sex war offenbar DAS Topthema in diesem GZSZ-Jahr. Neben Jasmin und Frederic zeigte auch Jonas (Felix van Deventer, 20) viel Haut. Er wurde sowohl mit einer Bekanntschaft am See als auch mit seiner Freundin Selma (Rona Özkan, 22) intim. Auch zwischen Mesut (Mustafa Alin, 39) und Maja (Anne-Catrin Märzke, 31) wurde es heiß. Die heftigste Sexszene gab es aber wohl von Ayla (Nadine Menz, 26) und David (Philipp Christopher, 39). Die zwei wollten ihre Liebe zunächst nicht wahrhaben und stritten sich regelmäßig. Doch genau diese Spannung sorgte für eine ziemliche Anziehungskraft und so kam es zu zügellosen Szenen vor der Kamera. Für das Vorabendprogramm waren die Sexmomente ganz schön heftig, nackt und lang. Das fanden übrigens auch die Promiflash-Leser. In einem Voting stimmten sie ab, dass dies die heftigsten Erotikszenen der Serie waren.

GZSZ-Stars Kristin Meyer, Susan Sideropoulos und Jessica Ginkel (v.l.) 2009 beim New Faces AwardSean Gallup/Getty Images
GZSZ-Stars Kristin Meyer, Susan Sideropoulos und Jessica Ginkel (v.l.) 2009 beim New Faces Award
Janina Uhse und Ulrike FrankRTL / Sebastian Geyer
Janina Uhse und Ulrike Frank
Nadine Menz und Philipp Christopher in einer GZSZ-SzeneRTL / Rolf Baumgartner
Nadine Menz und Philipp Christopher in einer GZSZ-Szene
Sophie (Lea Marlen Woitack) und Leon (Daniel Fehlow)GZSZ, RTL
Sophie (Lea Marlen Woitack) und Leon (Daniel Fehlow)
Was war für euch der heftigste GZSZ-Aufreger 2016?462 Stimmen
292
Der Inzestskandal zwischen Jasmin und ihrem Vater
31
Die Sexszenen zwischen Ayla und David
139
Die Fehlgeburt von Sophies und Leons Baby


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de