In Sachen Dschungelcamp kennt Thorsten Legat (48) sich aus! In der zehnten Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" schaffte es der ehemalige Profi-Fußballer auf Platz drei. Vor allem durch seine stetigen Reibereien mit Nerv-Camperin Helena Fürst (42) blieb der "Legatinator" wohl im Gedächtnis. Auch in diesem Jahr scheint dem Familienvater eine Kandidatin besonders auf den Geist zu gehen: Hanka Rackwitz. Gegen sie wettert der Sportler jetzt öffentlich!

Seit Tag eins des diesjährigen "Dschungelcamps" bringt Dresdenerin Hanka ihre Kollegen mit ihren Phobien, dem ständigen Geplapper und kontraproduktiven "Tipps" für die Prüfungen ganz schön auf die Palme. Das scheint auch Thorsten Legat so zu sehen! In der heutigen Ausgabe seiner täglichen Dschungel-Kolumne bei der Bild regt sich der 48-Jährige über die Sächsin auf: "Hanka Rackwitz – Ich kann den Namen schon nicht mehr hören." Doch der Schlag den Star-Sieger geht sogar noch weiter: "Gibt es in diesem Dschungel kein ganz großes Tier, dass die Frau verschlingen kann?"

"Sie ist außer Kontrolle", ist sich Thorsten sicher. Zumindest die Camper aus Team "Snake Rock" können das aktuell wohl bestätigen. In der gestrigen Folge wurden die beiden Lager allerdings endlich zusammengelegt. Die Zuschauer dürfen also gespannt sein, ob die Immobilienmaklerin nun auch das ehemalige Team "Base Camp" zur Weißglut treiben wird. Glaubt ihr, dass genau das geschehen wird? Stimmt am Ende des Artikels in der Umfrage ab.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Thorsten Legat, TV-Star
Sascha Steinbach/Getty Images
Thorsten Legat, TV-Star
Glaubt ihr, dass Hanka nun auch das ehemalige Team "Base Camp" auf die Palme bringen wird?1497 Stimmen
1151
Auf jeden Fall – vor ihr ist niemand sicher.
72
Nein, sie hält sich bestimmt an ihr ehemaliges Team.
274
Ich finde, Hanka nervt gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de