Mega-Hype um Dschungelcamp-Kandidaten Alexander Keen (34): Der Honey-Selbstdarsteller war einer der umstrittensten Teilnehmer im diesjährigen TV-Busch. Vor allem sein Abbruch der Buchstabier-Gruppen-Prüfung sorgte für ordentlich Gesprächsstoff. Die Zuschauer scheinen aber trotz seines Urwald-Ausstiegs noch nicht genug von Honey zu haben – er bekommt jetzt seine eigene Sendung.

Das bestätigte der Junggeselle im Promiflash-Interview: "Es ist eine eigene Show geplant, mit einer großen deutschen Produktionsfirma. Die steht gerade in der Mache." Das klingt ja schon mal mehr als vielversprechend. Der junge Papa hat darüber hinaus noch weitere Karrierepläne: "Dann Moderation. Ich bin gebucht für diverse Shows, um die zu moderieren. Dann habe ich Bookings in Diskotheken, einfach als Special Guest. Da werde ich jetzt in Deutschland unterwegs sein", erklärt Honey weiter. Bei den Club-Auftritten wird Alex aber nicht – wie andere bekannte Gesichter – als DJ fungieren, sondern sich einfach Zeit für die Fans nehmen. Scheint, als hätte sich seine Dschungel-Teilnahme schon jetzt mehr als gelohnt.

Honey fiel vor allem dadurch auf, dass er in den ungünstigsten Momenten ein breites Grinsen aufsetzte. Im Video am Ende des Artikels erklärt seine Dschungel-Begleitung Nico Schwanz (39), woran das liegt.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Alexander "Honey" Keen am Frankfurter FlughafenPatrick Hoffmann/WENN.com
Alexander "Honey" Keen am Frankfurter Flughafen
Alexander "Honey" KeenInstagram/alexander_keen
Alexander "Honey" Keen
Alexander Keen im DschungelcampRTL/ Stefan Menne
Alexander Keen im Dschungelcamp
Mega-Hype um Dschungel-Honey: Jetzt kommt die eigene Show!Instagram / Alexander Keen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de