Seit knapp einer Woche läuft die zwölfte Staffel des Dschungelcamps im deutschen TV – da sind Freundschaft und Intrige unter den Teilnehmern wieder nicht weit voneinander entfernt! Eine Promidame, die letztes Jahr im australischen Busch eine innige Kameradschaft mit einem Mitcamper erfahren durfte, war Gina-Lisa Lohfink (31). Das Busenwunder fand in Alexander Keen (35) alias Honey ihren Best Buddie – dachte sie zumindest!

Denn von ihrem einstigen BFF, dem die Ex-GNTM-Kandidatin am Lagerfeuer in Australien ihr Herz ausgeschüttet hat, wurde sie angeblich gehörig hinters Licht geführt! Das verriet Gina-Lisa in der RTLplus-Show Die Stunde danach: "Ach, ich merk immer zu spät, dass die Leute mich nur ausnutzen und verarschen. Das war leider alles nur gespielt von ihm." Waren die fürsorglichen Worte des Männermodels also wirklich nur hinterlistige Berechnung?

Laut Gina-Lisas Manager ja! Denn dieser öffnete der Kurvenbeauty nach ihrem IBES-Aus die Augen über Honeys angeblich wirkliche Absichten: "Der hat nur deinen Namen benutzt, um berühmt zu werden. Der spielt alles nur. Durch sein falsches Spiel bist du raus!"

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus' im Special bei RTL.de.

Alexander "Honey" Keen und Gina-Lisa Lohfink im DschungelcampIch bin ein Star – Holt mich hier raus!, RTL
Alexander "Honey" Keen und Gina-Lisa Lohfink im Dschungelcamp
Alexander "Honey" Keen und Gina-Lisa LohfinkStefan Menne / RTL
Alexander "Honey" Keen und Gina-Lisa Lohfink
Gina-Lisa Lohfink und Alexander "Honey" Keen im Dschungelcamp 2017Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!, RTL
Gina-Lisa Lohfink und Alexander "Honey" Keen im Dschungelcamp 2017
Glaubt ihr, dass Honeys Freundschaft zu Gina-Lisa wirklich nur vorgespielt war?3048 Stimmen
2886
Ja, ganz sicher! Er hat nur ihren Kumpel gespielt, um berühmt zu werden!
162
Nein, sicher nicht! Honey wollte Gina-Lisa bestimmt nur ein guter Freund sein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de