"Als nächstes wird's ein Junge", mit dieser Aussage kündigte Chrissy Teigen (31) jetzt die Planung für Baby Nummer zwei an. Und sorgte für große Aufregung. Denn offenbar wird sich das Model wie schon bei Töchterchen Luna Simone das Baby-Geschlecht aussuchen. Eine Tatsache, die Empörung auslöste und Chrissy jetzt dazu zwang, sich zu rechtfertigen.

Die Ankündigung, ein Brüderchen für Luna bekommen zu wollen, hatte eine wahren Kommentar-Ansturm auf Chrissys Twitter-Seite zur Folge. Anscheinend konnten viele den Prozess der Geschlechterwahl nicht ganz nachvollziehen. Und so erklärte John Legends (38) Ehefrau ihren Social-Media-Followern: "Ich habe gesagt, dass unser nächstes Baby ein Junge wird, weil der Embryo, der für uns noch da ist, ein Junge ist. Deshalb." Schon für ihre erste Schwangerschaft hatte sich Chrissy Teigen künstlich befruchten lassen und sich dann zwischen Junge und Mädchen für eine Tochter entschieden. Als zweites ist nun also der Sohn an der Reihe. Aber auch mit dieser Erläuterung ihrer ursprünglichen Aussage war es nicht getan – die Debatte bei Twitter ging munter weiter.

Ein Kommentar stieß Chrissy so sauer auf, dass sie nicht ruhig bleiben konnte. Als eine Followerin schrieb: "@chrissyteigen, hast du dir eigentlich überhaupt mal eine Minute Zeit genommen, um es auf natürlichem Weg zu versuchen oder möchtest du 'den Akt' einfach vermeiden?", war es mit der Geduld der 31-Jährigen vorbei. Denn tatsächlich hatte sie vor der In-vitro-Fertilisation, die ihr und Ehemann John in Form von Luna Simone endlich das große Kinderglück bescherte, lange darunter gelitten, dass es auf natürlichem Weg nicht klappen wollte. "Danke für die Nachfrage, du Hexe", ereiferte sich Chrissy deshalb nun auch, "ich habe es neun Jahre lang versucht." Da ist Chrissy Teigen eindeutig recht undamenhaft der Kragen geplatzt – verständlich oder peinlich?

Wie süße Chrissys Töchterchen Luna Simone ist, seht ihr im Clip:

Chrissy Teigen mit ihrer Tochter LunaInstagram / johnlegend
Chrissy Teigen mit ihrer Tochter Luna
Chrissy Teigen mit Ehemann John LegendWill Alexander/WENN.com
Chrissy Teigen mit Ehemann John Legend
Luna Simone und Chrissy TeigenInstagram / chrissyteigen
Luna Simone und Chrissy Teigen
Könnt ihr Chrissy Teigens Twitter-Ausraster verstehen?4589 Stimmen
4206
Ja, völlig!
383
Nein, damit hat sie leider keine Klasse bewiesen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de