Das Drama um Calantha Wollny (16) reißt nicht ab. Der Spross der TV-Großfamilie um Mama Silvia Wollny (51) ist in dieser Woche von zu Hause abgehauen und seitdem spurlos verschwunden. Dem vorangegangen war bereits ein Pfefferspray-Angriff auf eine Mitschülerin und eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Nun hat sich Calantha selbst zu der Situation geäußert und gesteht einen traurigen Zwischenfall in ihrem jungen Leben.

Schon länger sei sie unglücklich in ihrer Familie und habe keine Lust mehr auf die Dreharbeiten für die Doku-Soap, schrieb Calantha unlängst bei Facebook. Auch hatte sie mit ihrer Mutter einen Gerichtstermin wegen Kindeswohlgefährdung, denn die 16-Jährige zog sich immer mehr zurück. Doch es gab offenbar noch einen anderen Grund: "Ich war schwanger und hab das Kind im vierten Monat verloren." Zwar versuchte ihre Familie ihr nach diesem tragischen Schicksalsschlag noch zu helfen, doch Calantha wollte lieber Zeit mit ihren Freunden verbringen und sich dort den Trost und Halt holen, den sie so dringend benötigte.

Den Post hat die Teenagerin auf ihrem Profil mittlerweile wieder gelöscht. Auch sonst weiß wohl keiner so genau, wo sich Calantha gerade befindet. Die Sorge bei Mama Silvia und den Geschwistern sei groß, heißt es.

Auch mit Sohn Jeremy-Pascal Wollny gab es vor einigen Jahren große Probleme, wie ihr im Video seht.

Calantha Wollny, 2017Instagram / calanthawollny
Calantha Wollny, 2017
Die Wollnys, TV-FamilieDie Wollnys, RTL II
Die Wollnys, TV-Familie
Calantha WollnyDie Wollnys - Eine schrecklich große Familie, RTL II
Calantha Wollny


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de