Fans der amerikanischen HBO-Show Girls dürfen offiziell durchdrehen – vor Freude! Denn Erfinderin Lena Dunham (30) bestätigt, dass nach dem Aus der letzten Staffel in diesem Jahr eine Filmversion geplant ist. Dann wird es endlich ein Wiedersehen mit Hannah, Marnie, Jessa und Shoshanna geben, die sich auf der großen Leinwand verlieben, streiten und ihr Single-Leben auskosten dürfen!

Wenn 2017 die letzte Szene der Kult-Serie "Girls" über die TV-Bildschirme flimmert, hofft natürlich jeder eingefleischte Fan auf ein Happy End. Sollte die Show aber, wie so viele ihrer Vorgänger, ein offenes Ende haben, muss kein Zuschauer enttäuscht sein. Denn "Girls"-Erfinderin Lena bestätigt jetzt gegenüber dem Magazin The Hollywood Reporter, dass es ein Wiedersehen mit der Mädchen-Clique im 90-Minuten-Format geben wird. Auch, wenn das noch ein wenig dauern kann. "Oh, wir drehen den Film. Ich will nur genug Abstand entstehen lassen, so dass wir sie [die Charaktere, Anm. d. Redaktion] in einer total unterschiedlichen Lebenssituation wiederfinden als in der, in der wir sie zurückgelassen haben", macht die Drehbuchautorin und Regisseurin deutlich.

Lena hofft, dass auch der Sender HBO ihren Mädels die Treue halten wird, denn umsonst ist nur der Tod. "Aber wenn HBO für zwei 'Sex and the City'-Streifen gezahlt hat, sollten sie besser auch was für unseren Film lockermachen", gibt sie an. Die sechste und letzte Staffel der "Sex and the City-Show für Hipster" läuft ab dem 12. Februar im US-amerikanischen Fernsehen. Die Serie erreichte Kultstatus in der Generation der Mittzwanziger, weil sie das Singleleben von jungen Frauen in der Großstadt nicht in ein glamouröses Licht rückt, sondern zeigt, wie es wirklich sein kann: Unbefriedigender Sex, Dauerarbeitslosigkeit, Zukunftsängste und Depressionen sind bei der von Lena Dunham selbst gespielten Hannah an der Tagesordnung. Seid ihr auch so große "Girls"-Fans und freut euch auf den Film? Verratet es im Voting!

Lena Dunham im Film "Immer Ärger mit 40"Suzanne Hanover/ ©Universal Pictures / courtesy Everett Collection
Lena Dunham im Film "Immer Ärger mit 40"
Lena Dunham und Jenni Konner 2015 in New YorkGregorio T. Binuya / Everett Collection / actionpress
Lena Dunham und Jenni Konner 2015 in New York
Lena Dunham bei Dreharbeiten zu "Girls"Jose Perez / Startraks Photo / actionpress
Lena Dunham bei Dreharbeiten zu "Girls"
Werdet ihr euch den "Girls"-Film ansehen?172 Stimmen
115
Ja, ich liebe die Show!
57
Nein, die Sendung wird überbewertet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de