Ausgerechnet in diesem Moment mussten natürlich Fotografen anwesend sein! Gestern verließ Justin Bieber (22) die Earthbar in West Hollywood – mit einem riesigen feuchten Fleck vorne auf seiner 700-Dollar-Jogginghose. Die Medien mutmaßten sofort eine Pinkel-Panne des Biebs. Jetzt hat der aber erklärt, wie das Malheur passieren konnte.

"Jemand hat mir Blumen gegeben, während ich gefahren bin. Dann habe ich gewendet und das Wasser ist auf meinem Genitalbereich gelandet. Macht mir aber nichts aus, wenn ihr darüber lachen konntet", verriet der Megastar auf seinem Twitter-Profil. Wenige Stunden zuvor hatte er sich selbst noch an den Scherzen über das Pipi-Gate beteiligt. Er hatte seinen Auftritt mit einer Pinkel-Fleck-Szene aus Adam Sandlers (50) Komödie "Billy Madison – Ein Chaot zum Verlieben" verglichen. Zu der Instagram-Collage hatte er geschrieben: "Du bist nicht cool, wenn du dir nicht in die Hose machst."

Aufmerksamen Beliebern dürfte aber noch etwas ganz anderes aufgefallen sein: Justin hat seine Haare geschnitten und gefärbt. Mit der neuen Frisur erstrahlt der 22-Jährige jetzt in Platinblond. Gefällt euch der veränderte Look? Stimmt unten ab.

Welcher deutsche Star dem "Sorry"-Interpreten Konkurrenz gemacht hat, seht ihr im Video.

Justin BieberInstagram – Justin Bieber
Justin Bieber
Adam Sandler in einer Szene aus "Billy Madison - Ein Chaot zum Verlieben"Everett Collection, Inc. / ActionPress
Adam Sandler in einer Szene aus "Billy Madison - Ein Chaot zum Verlieben"
Justin Bieber in KalifornienBoggs / Splash News
Justin Bieber in Kalifornien
Gefällt euch Justin Biebers neue Frisur?1641 Stimmen
444
Es sieht sooo gut aus!
1197
Das Hellblond gefällt mir gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de