Er ist zurück: Ryan Stecken versuchte bereits 2014 sein Glück bei Deutschland sucht den Superstar. Als "Boy-Tunte" sorgte er damals für viel Aufsehen bei der beliebten Castingshow. Nun probiert er es wieder! Schafft es der Hobby-Musiker dieses Jahr in den Recall nach Dubai?

"Ich bin Ryan Stecken. Ich bin wieder da. Größer. Lauter. Besser", kündigt er vor seinem Auftritt vor der Jury um Dieter Bohlen (63) an. Mit Sarah Connors (36) Song "Augen auf" wollte er sich das Ticket in den Recall schnappen. Doch wie hat den Experten Ryans Darbietung gefallen? "Du hast zwar nicht perfekt gesungen, aber es hat mir irgendwie gefallen", resümiert H.P. Baxxter (52) seinen Auftritt. Im Gegensatz zu Shirin David (21) und Michelle (45), die Ryans Stimme nicht vom Hocker gehauen hat.

Und was sagt der Pop-Titan? "Du bist mittlerweile mehr ein Performance-Künstler geworden. Wie du dich zurecht gemacht hast, finde ich wahnsinnig toll. Das gefällt mir unglaublich gut." Nichtsdestotrotz ist Dieter davon überzeugt, dass es für Ryan gesanglich nicht reicht: "Ich bin mir sicher, dass du es mit der Stimme nicht gewinnen kannst." Es hat also wieder nicht geklappt für den bunten Paradiesvogel. Aber weiß, vielleicht sehen ihn die Zuschauer ja nächstes Jahr wieder. Aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei.

Ryan SteckenRTL / Stefan Gregorowius
Ryan Stecken
DSDS-Jury 2017RTL / Stefan Gregorowius
DSDS-Jury 2017
Ryan Stecken bei DSDS 2017RTL / Stefan Gregorowius
Ryan Stecken bei DSDS 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de