Einigkeit herrscht bei der diesjäghrigen DSDS-Jury nur selten. Gerüchte werde immer lauter, dass Dieter Bohlen (60) bereits seine Konsequenzen gezogen hat und Sängerin Mieze Katz (34) schon in der kommenden Staffel nicht mehr dabei sein soll. Von RTL wurde dies zwar dementiert, aber auch die Kandidaten merken, dass die derzeitige Jury alles andere als eine stimmige Einheit bilden.

"Die Jury ist sich ständig uneinig und zickt untereinander rum. Man kann sie wirklich auch als Zuschauer nicht mehr ernstnehmen. Die Meinungen sind einfach immer so verschieden und auch oft nicht die professionellsten", bestätigt Ryan Stecken im Promiflash-Interview. Dadurch hätten sich die zwei Lager gebildet, von denen auch schon Kay One (29) sprach: "Es gibt da dieses Girls-Camp und das Boys-Camp und die gehen ja auch untereinander respektlos miteinander um." Die Stimmung hinter dem Jury-Pult sei eisig: "Man hat häufig böse Blicke gesehen."

Was uns Ryan sonst noch verraten hat und welches Jury-Mitglied sie besonders unangenehm fand, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Facebook/ Ryan Stecken
RTL / Stefan Gregorowius
Dieter BohlenRTL / Markus Nass
Dieter Bohlen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de