Wer mit einem Oscar prämiert wird, kann mit Fug und Recht von sich behaupten, zu den ganz Großen Hollywoods zu gehören. Seit 89 Jahren wählt die Academy neben den erfolgreichsten Schauspielern, Drehbuchautoren und Filmmusiken auch die besten Regisseure für ihre Leistung an einem großen Leinwand-Hit. Auch bei der diesjährigen Verleihung durfte sich ein ganz besonderer Filmemacher über die Auszeichnung freuen.

Für Damien Chazelle (32) endete der Abend mehr als erfolgreich. Der Regisseur durfte sich für den Film "La La Land" über seinen allerersten Goldmann freuen. Und das, obwohl er sich eine Kategorie mit hochkarätiger Konkurrenz teilen musste. Neben ihm waren Denis Villeneuve für den Film "Arrival", Mel Gibson (61) für "Hacksaw Ridge", Kenneth Lonergan für "Manchester by the Sea" und Barry Jenkins für "Moonlight" nominiert.

Damien räumte übrigens nicht den einzigen Award für den Film ab. Von 14 Nominierungen konnte sich das Leinwand-Drama im Laufe der Veranstaltung mehr als fünf Preise sichern. Und Chazelle wird diesen Abend wohl so schnell nicht vergessen...

Damien Chazelle, RegisseurChris Jackson/Getty Images
Damien Chazelle, Regisseur
Olivia Hamilton und Regisseur Damien Chazelle bei den Oscars 2017Frazer Harrison / Getty Images
Olivia Hamilton und Regisseur Damien Chazelle bei den Oscars 2017
Damien ChazelleJohn Phillips / Getty Images
Damien Chazelle


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de