Selten warf ein Todesfall so viele Spekulationen auf, wie dieser. Vergangenen Dezember starb George Michael (✝53) völlig überraschend. Der Wham!-Sänger wurde leblos auf seinem Anwesen in England gefunden. Die Todesursache war bisher aber völlig unklar. Nun kommt jedoch endgültig Licht ins Dunkel: Der Superstar starb an Herzversagen!

Das bestätigte nun ein Gerichtsmediziner in Oxfordshire. Wie BBC aktuell aus dem Obduktionsbericht zitiert, erlag George konkreter den Folgen einer Herzerkrankung und einer Fettleber. Damit hat das Rätselraten um die Todesursache nach über zwei Monaten nun endlich ein Ende.

Währenddessen rankten sich um das plötzliche Ableben des "Last Christmas"-Interpreten die wildesten Theorien. Da George jahrelang von Drogen abhängig war, vermuteten böse Zungen eine Überdosis. Auch von einem Suizid war immer wieder die Rede. Zuletzt geriet sogar Georges Lebensgefährte in Verdacht, beim Tod seines geliebten Partners die Finger mit im Spiel gehabt zu haben. Nun haben sowohl Georges Familie als auch seine trauernden Fans endlich Gewissheit.

Nicht nur George Michael musste vergangenes Jahr sein Leben lassen. Erfahrt im folgenden Clip, von welchen prominenten Persönlichkeiten wir uns 2016 noch verabschieden mussten.

George Michael und Andrew Ridgeley, 1984
Getty Images
George Michael und Andrew Ridgeley, 1984
George Michael in London, 2007
Getty Images
George Michael in London, 2007
George Michael, Sänger
Getty Images
George Michael, Sänger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de