Seit fast zwei Jahren ist Hollywood-Star Sandra Bullock (52) nun schon mit dem Fotografen Bryan Randall liiert. Vor einem Jahr zogen die beiden zusammen. Kein Wunder, dass die Gerüchteküche um eine bevorstehende Hochzeit ordentlich brodelt. Ein Anzeichen dafür, dass es tatsächlich bald so weit ist: Er soll sich um ihre Finanzen kümmern.

Von einem Insider will Radar Online jetzt erfahren haben, dass die Schauspielerin in eigene Filme investieren will und dafür Geld braucht. Bryan habe daher kurzerhand Sandras Finanzverwaltung übernommen: "Durch ihn hat sie schon eine Menge Geld eingespart, weil er all jene Häuser vermietet, die Sandra ohnehin nicht nutzt." Warum sie ausgerechnet ihren Liebsten mit dem Job beauftragt habe, wusste die Quelle ebenso: "Der 50-Jährige hat ein Händchen für Zahlen und optimiert geschäftliche Abläufe, in die Sandra involviert ist."

Dass die Hollywood-Schauspielerin ihrem Liebsten offenbar tiefe Einblicke in ihre Finanzen gewährt, dürfe als Zeichen für eine baldige Hochzeit gewertet werden. Vertrauen ist schließlich die Basis für alles Weitere. Ob tatsächlich in absehbarer Zukunft die Hochzeitsglocken läuten, wird sich zeigen. Ändern würde sich für Sandy und Bryan ohnehin nicht viel: Sie verbringen ihre Freizeit zusammen und der Fotograf kümmert sich liebevoll um Sandras Sohn Louis.

Wen die "Ocean's Eight"-Darstellerin vor Bryan gedatet hat, erfahrt ihr im Video.

Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles
Getty Images
Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles
Sandra Bullock unterwegs mit Sohn Louis und Partner Bryan Randall
Pacific Coast News / WENN.com
Sandra Bullock unterwegs mit Sohn Louis und Partner Bryan Randall
Vorbereitungen für die 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles
Getty Images
Vorbereitungen für die 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de