Großer Schock bei den Fans von Magier Criss Angel (49)! Sein berühmter "Zwangsjacken-Trick" ging bei einem Auftritt in Las Vegas schief: Der Illusionskünstler versuchte sich aus seiner misslichen Lage zu befreien, rührte sich aber nach einigen Minuten nicht mehr!

Criss Angel geht mit seinen Stunts immer wieder ein großes Risiko ein und bringt sich regelmäßig in Lebensgefahr: Er hat sich schon von einer Walze überrollen lassen, ließ sich lebendig begraben, harrte stundenlang in kaltem Wasser aus oder lief mit nackten Füßen über messerscharfes Glas. Seine Zuschauer drehen immer wieder völlig durch! Jetzt musste das Publikum bei seiner Show in der Zocker-Metropole aber dramatische Szenen mit ansehen! Criss zog sich eine Zwangsjacke an und wurde kopfüber an einem Seil aufgehängt, berichtete TMZ. Dann der Schock: Der Illusionskünstler versuchte vergeblich sich zu befreien und wurde ohnmächtig! Die Zaubershow wurde abgebrochen und Criss wurde umgehend ins Krankenhaus eingeliefert!

Am späten Abend konnten die Fans dann aufatmen: Der Magier durfte die Notaufnahme wieder verlassen und erlitt keine ernsten Verletzungen. Unfassbar: Der 49-Jährige stand mit demselben Trick direkt wieder auf der Bühne – zum Glück erfolgreich!

Was sagt ihr zu den lebensgefährlichen Stunts? Geht das zu weit? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab.

Magier Criss Angel bei einer Zaubershow in New YorkBrad Barket/GettyImages
Magier Criss Angel bei einer Zaubershow in New York
Magier Criss Angel in Las VegasEthan Miller / Getty Images
Magier Criss Angel in Las Vegas
Magier Criss Angel bei einer Zaubershow in New YorkBrad Barket/GettyImages
Magier Criss Angel bei einer Zaubershow in New York
Geht das zu weit? Was sagt ihr zu den Stunts von Criss Angel?1178 Stimmen
865
Auf jeden Fall! Das ist keine Unterhaltung mehr.
313
Das macht seine Shows doch gerade so genial! Er weiß, was er macht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de