Criss Angel (52) und seine Familie müssen wieder eine schwere Zeit durchstehen. Der Sohn des US-Magiers, Johnny Chrisstopher, hatte, seitdem er knapp zwei Jahre alt war, mit einer Form von Leukämie gekämpft. Im Januar hatte es so ausgesehen, als wäre der Krebs endlich besiegt – doch Anfang Dezember wurde klar: Die tückische Krankheit ist zurückgekehrt. Im Netz postete der Familienvater nun Bilder aus dem Krankenhaus.

Auf Instagram hält Criss seine Follower über den Gesundheitszustand des Fünfjährigen auf dem neuesten Stand und postete am Freitag nach Weihnachten ein Update: Der 52-Jährige liegt auf einem Foto mit seinem Sohn in einem Krankenhausbett – ein dünner Schlauch führt zu dem Körper des Kleinen und er sieht erschöpft und unglücklich aus. "Zurück für einen langen Chemo-Tag heute", schrieb der berühmte Illusionist zu dem Foto. In seiner Story gab er sich jedoch kämpferisch: "Traurig! Wütend! Aber wir werden das durchstehen!"

Auch Criss' Freundin Shaunyl Benson meldete sich bei den Fans auf ihrem Kanal zu Wort und schrieb am gleichen Tag zu einem Bild ihres Sohnes: "Heute wollte er nicht einmal lächeln, weil die Medikamente ihn traurig und wütend machen. Es ist der Tag nach den Feiertagen und unser Tag begann heute sehr früh, aufgrund einer langen Runde Chemotherapie."

Criss Angel und Johnny Crisstopher 2019 in Las Vegas
Getty Images
Criss Angel und Johnny Crisstopher 2019 in Las Vegas
Criss Angel, US-Magier
Getty Images
Criss Angel, US-Magier
Criss Angel, Xristos Yanni, Johnny Crisstopher und Shaunyl Benson Dezember 2019
Instagram / shaunylbenson
Criss Angel, Xristos Yanni, Johnny Crisstopher und Shaunyl Benson Dezember 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de