Seit zehn Jahren versucht die Oscar-Nominierte Gabourey Sidibe (33) vergeblich, ihre Pfunde purzeln zu lassen. Trotz der Schwierigkeiten hat sie eisern weitergekämpft und sich letztendlich für eine Magenverkleinerung entschieden. Jetzt spricht der "Precious"-Star erstmals über seinen operativen Eingriff.

"Mein Chirurg hatte gesagt, dass sie meinen Magen halbieren würden. [...] Meine lebenslange Beziehung zu Essen würde sich damit verändern!", schrieb die 33-Jährige laut People in ihren Memoiren "This Is Just My Face: Try Not to Stare". Die Kurzbiographie wird im kommenden Mai veröffentlicht und handelt von ihrer Depression, Bulimie und der Magenverkleinerung. Gabourey fiel es am Anfang schwer, sich für diese Prozedur zu entscheiden, denn ein Eingriff bringt immer einige Risiken mit sich. Dennoch legte sie sich letztes Jahr unters Messer, was ihr Leben grundlegend veränderte. "Ich liebe meinen Körper jetzt!", sagte sie selbstbewusst. Mittlerweile hat sie ihre ungesunden Essgewohnheiten abgelegt und treibt Sport mit einem Fitness-Trainer.

Bei der Schauspielerin und ihrem Bruder Ahmed wurde Typ-2-Diabetes diagnostiziert. Das habe ihr letztendlich den Anstoß gegeben, ihrem Übergewicht den Kampf anzusagen. Die Verkleinerung ihres Magens war also weniger ein kosmetischer Eingriff als eine notwendige Maßnahme. Zu ihren Spitzenzeiten wog sie 175 Kilo.

Wer noch einige Kilo verloren hat, seht ihr im Video.

Gabourey Sidibe, SchauspielerinInstagram / gabby3shabby
Gabourey Sidibe, Schauspielerin
Gabourey Sidibe, SchauspielerinSharky/Polite Paparazzi/SPLASH
Gabourey Sidibe, Schauspielerin
Gabourey Sidibe, SchauspielerinAdMedia / Splash News
Gabourey Sidibe, Schauspielerin
Gabourey Sidibe, SchauspielerinValerie Brooks/WENN.com
Gabourey Sidibe, Schauspielerin
Würdet ihr euch selbst einer Magenverkleinerung unterziehen?656 Stimmen
441
Auf jeden Fall! Das beschleunigt den Abnehm-Prozess.
215
Nein, ist mir zu drastisch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de