Er brachte Millionen mit seiner Figur des Horst Schlämmer oder der Imitation von Königin Beatrix (79) zum Lachen und begeisterte viele Leser mit seinen Geschichten übers Pilgern: Hape Kerkeling (52). Das Leben des Spaßvogels soll jetzt verfilmt werden. Oscarpreisträgerin Caroline Link will sich dieser Aufgabe stellen. In einem Interview hat sie jetzt verraten, warum es so schwierig ist, einen Hauptdarsteller zu finden.

Im Sommer sollen die Dreharbeiten zu Hapes Autobiografie "Der Jungs muss an die frische Luft" losgehen. Fehlt nur noch die passende Besetzung: "Für unseren kleinen Darsteller suche ich ein Kind, das noch keinerlei Filmerfahrung hat. Einen ulkigen Buben, der eine gottgegebene Komik hat, gerne singt und albern ist und trotzdem über großes Einfühlungsvermögen verfügt. Er muss blond, pummelig und charmant sein", erzählte Caroline im Bild-Interview. Sie suche eine Nadel im Heuhaufen!

Die erfolgreiche Regisseurin war von Hapes Kindheitsgeschiche besonders gerührt: "Ein großer Stoff fürs Kino, weil die Geschichte eine enorme Tragik beinhaltet und gleichzeitig unendliche Zuversicht und Humor. Hape ist ein sehr warm­her­zi­ger und em­pa­thi­scher Mensch. Er bringt die Men­schen gerne zum La­chen, weil er ihnen zu­ge­tan ist. Ich glau­be, als klei­ner Junge woll­te er vor allem seine Mut­ter la­chen sehen. Ihr La­chen war sein An­sporn", sagte Caroline. Was viele nicht wissen: Die Mutter von Hape hat sich 1973 das Leben genommen, ihr Sohn war damals acht Jahre alt.

Hape KerkelingPublic Address/ActionPress
Hape Kerkeling
Regisseurin Caroline LinkEverett Collection/ActionPress
Regisseurin Caroline Link
Hape KerkelingAndreas Rentz/GettyImages
Hape Kerkeling
Würdet ihr euch den Film über Hape Kerkeling ansehen?300 Stimmen
262
Ja, unbedingt!
38
Eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de