Mutiert Saskia Atzerodt jetzt etwa zur Bridezilla? Schon bald wollen sie und ihr Verlobter Nico Schwanz (39) vor den Traualtar treten. Doch vorher müssen noch so einige Dinge erledigt werden: "Das Brautkleid, die Location, die Einladungskarten – das sind so viele Sachen, wo man dann erst hinterher denkt: 'Okay, man hätte es eigentlich besser machen können'", verrät die Blondine jetzt im Promiflash-Interview und beweist: Entgegen aller Befürchtungen nimmt sie das Thema ganz gelassen. Denn: "Wenn es dieses Jahr nichts wird, dann reicht es auch nächstes Jahr. Ich meine, man muss ja auch nicht alles überstürzen." Ob Nico mit dieser Lockerheit so einverstanden ist?