Ende März brachte Isabell Horn (33) ihre erste Tochter zur Welt. Jetzt offenbarte die Schauspielerin, dass sie 22 Stunden in den Wehen lag. Eine natürliche Geburt sei dann nicht mehr möglich gewesen. "Es ging einfach nicht voran und deswegen hatte ich leider, leider einen Kaiserschnitt. Ich wollte das auf gar keinen Fall, aber egal... Der Kleinen geht's super und ich bin auch wieder so langsam aufm Damm", verriet die 33-Jährige auf ihrem YouTube-Kanal. Die Entbindung sei ganz anders verlaufen, als sich das die Schauspielerin vorgestellt habe. Im Moment denke Isabell noch nicht über ein zweites Kind nach. Sollte es aber irgendwann so weit sein, dann möchte sie es noch einmal mit einer natürlichen Geburt versuchen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de