Die Fifty Shades auf Grey-Romanreihe wurde in 52 Sprachen übersetzt und weltweit über 125 Millionen Mal verkauft. Zu behaupten, dass die Bücher von E. L. James (54) echte Phänomene sind, ist also alles andere als übertrieben. Dementsprechend war es nur eine Frage der Zeit, bis sich ein Studio die Rechte an einer Verfilmung sicherte. 2015 erschien der erste Teil in den Kinos und wurde wie erwartet ein echter Kassenschlager – genau wie der zweite und sicherlich auch der dritte, der im Februar 2018 erscheinen soll. Zwischen den bisher veröffentlichten Streifen und den Büchern der Autorin gibt es jedoch einige Unterschiede. Promiflash hat die wichtigsten zusammengefasst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de