Es war sein erster Kampf seit 2015. Damals musste Wladimir Klitschko (41) eine herbe Niederlage gegen Tyson Fury (28) hinnehmen. Heute trat der Box-Star gegen den Briten Anthony Joshua (27) im Londoner Wembley Stadium und musste ganz schön einstecken. Und am Ende musste sich Wladimir seinem Kontrahenten geschlagen geben.

Einen kräftigen Schlag aufs Auge musste der neue Weltmeister im Schwergewicht einstecken und trug einen tiefen Cut davon. Doch das spornte ihn offenbar nur noch an, denn danach legte der gebürtige Ukrainer erst so richtig auf und verpasste Anthony einen Haken nach dem anderen. Aber auch der ließ sich nicht niederringen und fightete bis zum bitteren Ende. Für ihn war es im Übrigen ein Novum, dass er einen Kampf über die siebte Runde hinaus bestreiten musste, denn in seinen 18 Profikämpfen gingen alle Gegner zuvor K.O. In der letzten Runde verpasste Joshua ihm noch ein paar harte Schläge und der Kampf musste vorzeitig beendet werden.

Unterstützung hatte Wladimir zahlreich im Publikum, denn auch Bruder Vitali Klitschko (45) und sogar seine Ehefrau Hayden Panettiere (27) saßen am Ring um ihn nach Kräften anzufeuern. Und auch Box-Kollegin Susi Kentikian drückte ihm im Vorfeld die Daumen.

Hayden hatte nach der Geburt der gemeinsamen Tochter mit Wochenbettdepressionen zu kämpfen. Wie es ihr mittlerweile geht, erfahrt ihr im Video.

Anthony Joshua und Wladimir Klitschko, Box-ProfisBrett D. Cove / Splash News
Anthony Joshua und Wladimir Klitschko, Box-Profis
Wladimir Klitschko und Anthony Joshua im Wembley StadiumBEN STANSALL/AFP/Getty Images
Wladimir Klitschko und Anthony Joshua im Wembley Stadium
Anthony Joshua und Wladimir Klitschko, Box-ProfisBEN STANSALL/Getty Images
Anthony Joshua und Wladimir Klitschko, Box-Profis


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de